Online-Vortrag zum Thema „Weiter so“ beim Thema Wald?

Online-Vortrag zum Thema "Weiter so" beim Thema Wald? Paradigmenwechsel in der Holznutzung.

Victor Geißler, Stud. M.Sc. Ecosystem Services, hat auf der Kreis-Mitgliederversammlung der Grünen im Kreis Odenwald-Kraichgau einen eindrucksvollen Vortrag zum Wald in Zeiten des Klimawandels gehalten.

Entlang von sechs Kernaussagen teilt Victor Geißler seine Perspektive auf den Wald unter dem Einfluss des Klimawandels.

Sechs Thesen

Aufbauend auf wissenschaftlichen Studien, Simulationen und Statistiken verdeutlicht der Master-Student der Ökosystemdienstleistungen, weshalb

  • Klimawandel und übermäßige Holznutzung den Wald gefährden und weshalb das Auflichten des Kronendachs und die Entfernung von Biomasse an heißen Tagen zu einer deutlichen Erwärmung des Waldes führen
  • Essentielle Waldfunktionen wie z.B. Temperaturregulierung, Klimaschutzwirkung und Trinkwasserbereitstellung gegenüber der Holznutzung priorisiert werden müssen
  • Der Wald nicht beliebig viel Holz liefern kann, ohne die anderen Waldfunktionen zu beeinträchtigen
  • Es keine gute Idee ist, große Anteile des jährlichen Holzzuwachses direkt energetisch zu verwerten
  • Beim Verbrennen von Holz bedeutende vermeidbare Emissionen erzeugt werden und warum es falsch ist, Holz als CO2-neutralen Brennstoff zu bezeichnen
  • Die Ausweitung der energetischen Holznutzung die Einhaltung der Klimaziele gefährdet
  • Der Wald aus Sicht des Klimaschutzes sinnvoller eingesetzt werden könnte und warum ein Einschlagstopp in alten Buchenwäldern eine gute Idee ist.

Paradigmenwechsel in der Holznutzung

Auf sehr sympathische Weise zeigt Victor Geißler Zusammenhänge im Ökosystem Wald auf und erläutert nebenbei auch den einen oder anderen Rechentrick, der gerne als Argument für verstärkte Holzentnahme genutzt wird.

Ein aus unserer Perspektive unbedingt empfehlswertes Video!

Newsletter

Keine Neuigkeiten mehr verpassen? Einfach unseren Newsletter abonnieren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.