Klimarisiko beherrschen durch alte und naturnahe Wälder?

Eingängige Thesen oder Stand der Wissenschaft? In einem Gastartikel bei klimareporter.de untersucht Nabu-Referent Sven Selbert aktuelle Fragestellungen zur Leistungsfähigkeit alter und naturnaher Wälder.

Natürlicher Klimaschutz? In einem Gastbeitrag bei KLIMAREPORTER.DE vom 27.7.2022 beschreibt Sven Selbert, weshalb vor allem den Wäldern eine Schlüsselfunktion zukommt – als Hotspot der Biodiversität, riesiges Kohlenstoffreservoir, aktive CO2-Senke und als multifunktionales Werkzeug für die Anpassung an die negativen Folgen der Klimakrise.

Waldrealitäten und Stand der Wissenschaft

In seinem Artikel geht der Nabu-Referent für Waldnaturschutz und nachhaltige Waldnutzung etlichen Thesen nach und belegt (oder widerlegt) diese mit Hilfe neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse:

  • Bedeutung von Waldschutz vs. Waldnutzung
  • Kohlenstoffsenke Wald – Unterschied zwischen jungen und alten Wäldern
  • Bedeutung des Bestands für die Klimaresilienz
  • Bedeutet Holznutzung Klimaschutz?
  • Naturnahe Wälder und ihr Einfluss auf das Klima

Nicht ansatzweise ausreichend anerkannt wird heute der Fakt, dass Wälder im Wechselspiel mit Umwelt und Klima auf Landschaftsebene ihre klimatischen und biophysikalischen Bedingungen vor Ort maßgeblich selbst erschaffen.

Sven Selbert in einem Gastbeitrag bei klimareporter.de

Der vollständige Artikel bei klimareporter.de

Hier geht es zum sehr lesenswerten Artikel bei klimareporter.de:

Wald

Ohne alte und naturnahe Wälder sind wir dem Klimarisiko nicht gewachsen.

Gastartikel von Sven Selbert bei klimareporter.de

Sven Selbert

ist Referent für Wald­natur­schutz und nachhaltige Wald­nutzung beim Natur­schutz­bund Deutschland (Nabu). Er hat Biologie und Geografie studiert und war zuvor für verschiedene Nicht­regierungs­organisationen und in der inter­nationalen Entwicklungs­zusammen­arbeit zu Waldthemen tätig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Newsletter abonnieren