WaldKlimaGipfel – 4. und 5.10.2022

DER WALDKLIMAGIPFEL 2022 - 4. und 5. Oktober 2022 - Klimakrise, Borkenkäfer, Monokulturen & intensive Nutzung setzen dem Wald in Deutschland stark zu. Der Umgang mit dem Wald und der Ressource Holz muss sich dringend verändern. Der WaldKlimaGipfel bringt Wissenschaft, Politik und NGOs zusammen.

Wohllebens Waldakademie und GEO veranstalten am 4. und 5. Oktober 2022 den WaldKlimaGipfel in Berlin.

Naturkatastrophen in Zeiten des Klimawandels

Neben Bildern des Angriffskriegs Russlands gegen die Ukraine sind die Nachrichten im Sommer 2022 bestimmt von anderen schrecklichen Bildern. Überall in Europa kommt es zu Waldbränden, Hitze und Dürre bestimmen weite Landstriche unseres Planeten. Nach den Hochwasserereignissen im vergangenen Jahr werden Mensch und Natur neuen Extremen ausgesetzt. Spätestens jetzt sollte es klar sein: Die Zeit wird knapp, aber noch kann das Ruder für eine bessere und lebenswertere Zukunft herumgerissen werden.

Präsenz- und Onlineveranstaltung

Am 04. und 05. Oktober 2022 finden in Berlin deshalb Diskussionen mit Vertreter*innen aus Wissenschaft, Politik, Umweltverbänden, Kultur, Wirtschaft und vielen mehr über mögliche Lösungswege aus der Krise statt.

Aktuelle Forschungen zeigen, wie schnell sich Natur und Wälder wieder erholen können, wenn wir sie nur lassen. Das daraus resultierende Spannungsfeld – die Forstwirtschaft gestaltet den Wald in weiten Teilen nach wie vor aktiv um und greift ein – wird sich vermutlich wie ein roter Faden durch die verschiedenen Diskussionen ziehen.

Online-Teilnahme kostenfrei

Neben einem kostenpflichtigen Präsenzticket gibt es auch ein kostenfreies Online-Ticket, damit die Inhalte der Diskussionen und das Wissen um Waldthemen einer möglichst breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden können.

Themen und Teilnehmer

Auf der Agenda stehen nach aktueller Planung folgende Themen.

Tag 1

  • NATÜRLICHER KLIMASCHUTZ: MEHR FORTSCHRITT IM WALD WAGEN
  • WIRD DIE KLIMAKRISE ZUR KOMMUNIKATIONSKRISE?
  • WIE VIEL WIRTSCHAFT VERTRAGEN WALD & KLIMA?
  • ROHSTOFF HOLZ: RETTUNG ODER UNTERGANG?
  • IM SCHATTEN DER KLIMAKRISE: DER ARTENSCHWUND

Tag 2

  • EIN JAHR AMPEL – WIE LÄUFT ES FÜR DIE NATUR?
  • ÖKOSYSTEMLEISTUNGEN: WEM DIENT DER WALD?
  • RETTET DIE OBERSCHICHT! WIE WIR MIT (WALD)BÖDEN UMGEHEN
  • BRAUCHT DER WALD DIE JAGD?

Teilnehmer

Neben Umweltministerin Steffi Lemke werden unter anderem der Schauspieler und Umweltaktivist Hannes Jaenicke, der Förster und Autor Peter Wohlleben, Prof. Pierre Ibisch von der HNE Eberswalde, Dr. Anton Hofreiter als Vorsitzender des Europa-Ausschusses im Bundestag, der Autor Frank Schätzing, der Präsident des Deutschen Forstwirtschaftsrats, Georg Schirmbeck so wie der Leiter des Stadtwaldes Lübeck, Knut Sturm, teilnehmen.

Alleine dieser hochkarätige Teilnehmerkreis lässt auf eine herausragende Veranstaltung hoffen.

Das komplette Programm des WaldKlimaGipfels steht als PDF-Dokument zum Download bereit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Newsletter abonnieren