Leitbild Gemeindewald Nußloch – Alternativer Entwurf

Alternativer Entwurf eines Leitbilds für den Gemeindewald Nußloch

Auf der Nußlocher Klimaratssitzung am 22.6.2021 wurde der Entwurf eines Leitbilds für den Nußlocher Gemeindewald durch den zuständigen Forstrevierleiter, Herrn Schweigler, vorgestellt.

Wie bereits berichtet waren wir mit den vorgeschlagenen Inhalten nicht wirklich glücklich.

Wenig konkret und sehr unverbindlich – das war unser erster Eindruck nach Vorstellung des Entwurfs. Da aus unserer Sicht außerdem die wichtigsten Aspekte wie Klimaschutz oder der besondere Schutzstatus des FFH-Gebiets zu kurz kamen oder nicht einmal Erwähnung fanden, haben wir einen alternativen Vorschlag für ein Leitbild erarbeitet. Diesen Vorschlag haben wir Anfang der Woche den Vertreter*innen des Klimarats als Ergänzung und Anregung für die weitere Entscheidungsfindung zur Verfügung gestellt

Alternatives Leitbild

Unser alternativer Leitbild-Vorschlag ist kompakt, verbindlich und auf den Punkt, so dass er sich auf nur zwei Seiten darstellen lässt:

Klar priorisierte Ziele

Unser Vorschlag sieht eine klare Gewichtung der Ziele für den Nußlocher Gemeindewald vor:

  1. Das oberste Ziel bei der Neuausrichtung der Behandlung des Waldes ist der Klimaschutz.
  2. Das zweitwichtigste Ziel ist die Erholungsfunktion für Menschen.
  3. Außerdem schlagen wir einen Ausbau des waldpädagogischen Angebots vor.
  4. Die Holzproduktion ist das nachgelagerte Ziel und soll auf den lokalen Nußlocher Bedarf beschränkt sein.

Ergänzende Maßnahmen

Entlang dieser vier Ziele schlagen wir 13 konkrete waldbauliche Vorgehensweisen vor, die unserem Verständnis von naturnaher Bewirtschaftung entsprechen..

Diese Vorgehensweisen sollen dabei einem Qualitätsmanagement unterliegen, welches die
Durchführung, aber auch die Auswirkungen der Maßnahmen transparent macht.

Newsletter

Keine Neuigkeiten mehr verpassen? Einfach unseren Newsletter abonnieren!

Schreibe einen Kommentar