1. Heidelberger Waldforum am 15.10.2022

Waldwende oder Waldende? Wie muss der Wald in Zeiten des Klimawandels zukünftig behandelt werden? Um diese und um andere Fragestellungen drehen sich die Vorträge des 1. Heidelberger Waldforums am 15.10.2022.
1. Heidelberger Waldforum - Flyer

Greenpeace Mannheim-Heidelberg und die Bürgerinitiativen Waldwende Heidelberg und Waldwende Jetzt! laden gemeinsam zum 1. Heidelberger Waldforum ein!

Auf der Seite der Veranstalter heißt es zur Motivation, dieses Forum auszurichten:

Nachdem wir in diesem Jahr den vierten Hitzesommer der letzten fünf Jahre erlebt haben, ist es wichtig, unseren Umgang mit dem Heidelberger Wald an diese und andere Herausforderungen anzupassen.

Eine Waldwende ist vonnöten.

Ihre Notwendigkeit gab den Anstoß dazu, das 1. Heidelberger Waldforum zu planen.

Waldwende oder Waldende?

Während des Waldforums gibt es viele interessante Panels zu aktuellen klimatischen Herausforderungen für den Wald, zum Thema Biodiversität und auch zur Waldnutzung.

Das Programm des Forums (siehe unten) ist bunt gemischt und wird von vielen spannenden Referent*innen getragen.

Einige der Vortragenden haben einen starken lokalen oder regionalen Bezug, andere sind durch ihre Arbeit oder Forschung (mindestens) bundesweit bekannt.

Programm (Änderungen vorbehalten)

Im Vortrag ab 13:30 Uhr wird auch die Waldvision Nußloch kurz über Hintergründe und Ziele der Nußlocher Bürgerinitiative berichten.

Wer den Vortrag von Dr. Lutz Fähser am 13.10.2022 im DAI Heidelberg verpasst haben sollte, hat während des 1. Heidelberger Waldforums nochmal die Gelegenheit, sich über „Ansätze für eine neue Waldbehandlung“ zu informieren.

In Zeiten der Energieknappheit wird Holz auch zum Hoffnungsträger vieler Bürgerinnen und Bürger, die Holz im Ofen verbrennen und der Gasknappheit damit ein Schnippchen schlagen wollen. Warum das in der Regel keine gute Idee ist, das wird vermutlich Prof. Achim Dittler in seinem Vortrag „Das dreckige Geheimnis der Kamine“ beleuchten. Wir sind gespannt!

Logistik und Ablauf

Anmeldung

Die Teilnahme am 1. Heidelberger Waldforum ist kostenfrei möglich. Zur Erleichterung der Planung bitten die Veranstalter allerdings um eine formlose Anmeldung via e-Mail an die Adresse wald@mannheim-heidelberg.greenpeace.de. (Spenden sind willkommen.)

Für Kurzentschlossene wird auch die spontane Teilnahme möglich sein!

Veranstaltungsdetails

WANN? Samstag, 15. Oktober 2022, 9:00 – 17:00 Uhr

WO? Gemeindesaal der Friedenskirche, Kriegsstr. 20, 69121 Heidelberg

Veranstalter

Wir freuen uns gemeinsam mit den Veranstaltern auf ein spannendes Waldforum, gute Diskussionen und viele neue Impulse, was die zukünftige Waldbehandlung angeht!

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Newsletter abonnieren

Helfen Sie uns beim Schutz des Waldes!