Waldspaziergang, Teil 5: Hiebsmaßnahme und ökologische Folgen

Waldspaziergang mit Volker Ziesling. Im fünften Teil befinden wir uns gemeinsam mit Volker Ziesling inmitten des Gebeites der Hiebsmaßnahme und sprechen über ökologische Folgen des Eingriffs.

In mehreren kurzen Episoden lassen wir den gemeinsamen Waldspaziergang mit Volker Ziesling vom 10. Juli 2021 durch den Nußlocher Gemeindewald Revue passieren.

Hiebsmaßnahme

Im fünften Teil unserer Reihe befinden wir uns gemeinsam mit Dimplom-Forstwirt Volker Ziesling inmitten des Gebiets, in dem im Herbst 2020 eine große Hiebsmaßnahme erfolgt ist.

Der Forstwissenschaftler erläutert anschaulich einige ökologische Auswirkungen des Eingriffs.

Die Waldvision Nußloch hatte zu dieser öffentlichen Veranstaltung eingeladen, um mit interessierten Bürger*innen über den Nußlocher Wald in Zeiten des Klimawandels zu diskutieren.

Deshalb haben wir zu diesem Spaziergang auch ganz konkret die Vertreter*innen des Nußlocher Klimarats eingeladen. Diese bereiten im Augenblick eine Entscheidungsvorlage zum „Leitbild klimastabiler Wald“ für den Gemeinderat vor.

Um den Klimarat dabei zu unterstützen, haben wir eine Gegenüberstellung der beiden Entwürfe der Förster und der Waldvision Nußloch zur Verfügung gestellt.

Volker Ziesling ist Initiator der Bürgerinitiative Waldwende JETZT, die zu einem Umdenken in Bezug auf Waldbewirtschaftung auffordert.

Vorherige Videos des Spaziergangs

Newsletter

Keine Neuigkeiten mehr verpassen? Einfach unseren Newsletter abonnieren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.