Petition „Schützt den Nußlocher Gemeindewald!“

Petition für eine ökologischere Behandlung des Nußlocher Gemeindewaldes gestartet!

Drei Wochen vor unserem nächsten Spaziergang durch den Nußlocher Gemeindewald haben wir heute eine Petition auf den Weg gebracht.

Unsere Petition richtet sich an den Nußlocher Bürgermeister und an den Nußlocher Gemeinderat. Denn unser Wald befindet sich in Gemeindebesitz. Damit gehört er letzendlich allen Bürgerinnen und Bürgern von Nußloch!

Waldwissen

Waldwissen – auf dieser Seite haben wir ausgewählte Artikel zusammengestellt, deren Inhalte von allgemeiner Gültigkeit…
Weiterlesen

Weshalb eine Petition?

Nach wie vor ist die Behandlung des Nußlocher Gemeindewalds nicht an den besonderen Schutzstatus angepasst, den unser Waldmeister-Buchenwald nach europäischem Recht genießt.

Gemeinde und Forst ignorieren nach wie vor etliche Vorgaben des verbindlichen Managementplans weitgehend.

Wir sind in Sorge, dass die forstlichen Eingriffe von heute zu einer lang anhaltenden Verschlechterung des Wald-Zustandes führen. Wir fühlen uns unseren Kindern und zukünftigen Generationen verpflichtet.

Mit der Petition wollen wir unserem Bürgermeister und dem Gemeinderat zeigen, dass eine große Anzahl Bürgerinnen und Bürger unsere Sorgen teilt. Den Nußlocher Bürgerinnen und Bürgern ist es nicht egal, wie unser Wald behandelt wird!

Bitte helfen Sie uns!

In diesem Sinne ist jede einzelne Unterschrift wichtig. Durch ein Wachrütteln des Gemeinderates hoffen wir schlussendlich auf mehr Ökologie in der Behandlung unseres Waldes!

Einige wichtige Fakten zum Nußlocher Wald und Hintergründe zu unserer Petition haben wir in einem kleinen Flyer zusammengestellt.

Flyer der Waldvision Nußloch

Der hier gezeigte Flyer exisitiert auch in einer gedruckten Version und wird in den nächsten Tagen an Nußlocher und Maisbacher Haushalte verteilt werden.

(Gedruckt wurde dieser Flyer übrigens zu 100% auf Recyclingpapier, und auch das beim Druck freigesetzte CO2 wurde über ein entsprechendes Projekt wieder ausgeglichen.)

Machen Sie sich ein eigenes Bild

Bei unserem Waldspaziergang am 19.2.2022 besteht die Möglichkeit, mit verschiedenen Experten zu diskutieren. Nutzen Sie diese Gelegenheit und verbringen Sie mit uns gemeinsam ein paar Stunden im schönsten Naherholungsgebiet, das wir unmittelbar vor der Haustüre haben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Newsletter abonnieren

Helfen Sie uns beim Schutz des Waldes!